Fadenlifting

Fadenlift

Der sanfte Weg zur Hautstraffung und Hautverjüngung
Natürlich und effektiv

Sie betrachten Ihr Spiegelbild und wünschen sich die Uhr ein paar Jährchen zurückdrehen zu können. Dann geht es Ihnen wie vielen anderen auch. Ein gesunder Lebensstil alleine reicht meist nicht aus, um jugendlich und frisch auszusehen. Die modene ästhetische Medizin hat zahlreiche Verfahren entwickelt, die effektiv aber schonend gegen Alterungsprozesse der Haut vorgehen können.

Eine innovative Methode mit sensationellen Ergebnissen ist das Fadenlifting.
Dabei werden selbstauflösende Fäden in die Haut eingezogen. Durch den Fadenzug tritt ein sofort sichtbarer Liftingeffekt auf. Das Auflösen der Fäden dauert einige Monate. Dabei wird die körpereigene Kollagenbildung angeregt und es kommt nach und nach zu einer Gewebeerneuerung und Straffung.

  1. Soforteffekt – Lifting, erschlafftes Gewebe wird angehoben
  2. Späteffekt – nachhaltige Verjüngung durch Gewebeerneuerung
Fadenlifting

Anwendungsgebiete des Fadenlifts

  • Gesicht (Hängebäckchen, Nasolabialfalten, Marionettenfalten, abgesunkene Augenbrauen, erschlaffte Kinn- und Wangenkontur, Fältchen um Augen und Mund)
  • Hals
  • Dekolleté

Vorteile des Fadenlifts

Ohne OP und Narkose zu einer sofort sichtbaren Straffung Ihrer Haut. Nachhaltig und absolut natürlich.

  • Nur örtliche Betäubung an Einstichstellen notwendig
  • Nahezu schmerzfrei
  • Keine Narben
  • Kurze oder keine Ausfallszeit
  • Behandlungsdauer ca 30 Minuten
Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und absolut natürlich.
Die sanfte Alternative zum chirurgischen Facelift.

Nebenwirkungen und Risiken

Schwellung, blaue Flecken, Rötung, Haueinziehungen (sollten innerhalb von 5 Tagen vergehen)
Infektion der Fäden (kann durch steriles Arbeiten verhindert werden)
Asymmetrie (kann ausgeglichen werden)
Unverträglichkeit der Fäden (kommt kaum vor, das Fadenmaterial wird seit vielen Jahren in der Chirurgie verwendet)

Welche Fäden gibt es

  • PDO Fäden (aus Polydixoxanon)
  • PLA Fäden (aus Polymilchsäure)

Alle Fäden sind biokompatibel, sie bauen sich selbst vollständig ab. Sie unterscheiden sich aber in Stärke und Ausführung. So gibt es glatte, gedrehte und gedoppelte Fäden. Es gibt Fäden mit kleinsten Widerhäkchen oder Kegelchen, sodass sie sich im Gewebe verankern könne und ein Zug ausgeübt werden kann.

Ist die Haut schon deutlich erschlafft, so ist es sinnvoll stärkere Fäden mit Widerhäkchen oder Kegelchen zu verwendet. Will man die Haut nur durch ein Fadengittergerüst verstärken und die körpereigene Kollagensynthese anregen, verwendet man dünne, kürzere Fäden.

PDO Softlift

Hautverjüngung durch feine selbstauflösende Fäden

Die PDO Fäden werden wie ein Gittergerüst in die Haut eingezogen, dadurch kommt es zu einer Verfestigung des Gewebes. Gleichzeitig wird durch den Auflöseprozess der Fäden die Kollagenbildung angeregt, so kommt es zu einer allmählichen Gewebeerneuerung. Für einen besseren Liftingeffekt gibt es PDP Fäden mit Widerhäkchen.

PDO Fäden können sehr gut mit Hyaluron oder Eigenblut kombiniert werden. Dadurch kann der Effekt der Hauterneuerung und die Verfestigung der Hautstruktur noch verbessert werden.

Was kann behandelt werden

  • Knitterfältchen
  • leichte Fältchen an Wangen und Mundwinkel, im Unterlidbereich, am Hals, am Dekolleté´
  • Verbesserung der Hautqualität

Haltbarkeit: 12 Monate
Ausfallzeit: keine

Kosten
Kosten je nach Region und Fadenanzahl ab € 300

Sillhouette Lift

Effektives Lifting durch stärkere Fäden aus Polymilchsäure mit Kegelchen zu Verankerung in der Haut

Hebt erschlafftes Gewebe sichtbar an

Was kann behandelt werden

  • mittelstarke Hängebäckchen oder Nasolabialfalten
  • Volumenverlust an der Wange
  • abgesunkene Augenbrauen
  • erschlaffter Hals

Der Auflöseprozess der Polymilchsäurefäden dauert deutlich länger als der der PDO Fäden: die Selbstauflöung der Kegelchen ist nach 6 Monaten abgeschlossen, die Selbstauflösung der Fäden nach 12 Monaten. Der Verjüngungseffekt ist daher nicht nur effektiver, er hält auch länger an.

Haltbarkeit: 18 Monate
Ausfallzeit: 3-4 Tage

Kosten
Kosten je nach Region und Fadenanzahl ab € 960

Erstellung Ihres persönlichen Beauty Konzeptes

Welche Art von Behandlung für Sie geeignet ist, wird in einem persönlichen Beratungsgespräch genau untersucht.
Generell funktionieren die Fäden besser, wenn die Haut nicht allzu erschlafft ist. Am meisten profitieren Patientinnen zwischen 40 und 60 Jahren.

Besteht ein großer Hautüberschuss, so ist ein chirurgischer Eingriff erfolgversprechender.

Allgemeine Informationen

Ordinationszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 18:00

Behandlungen

Facebook

Besuchen Sie meine Facebook Seite und bleiben Sie immer auf dem Laufenden …

Zu Facebook wechseln